Home
Online-Shop
Downloads
Newsarchiv
Rechtliches
Kontakt / Impressum



Letzte Aktualisierung:

02.01.2018

Home

© WOLF DLT Triptis

 

KONTAKT:

WOLF Drucklufttechnik GmbH
Zeppelinstr. 11
07819 Triptis

Tel.: 036482 411 0
Fax: 036482 411 33

Mail: info[at]luft-wolf.de

 


 
Druckluft effizient

 

UMWELTVERSTÄNDNIS UND KOSTENEINSPARUNG

Durch unzureichende Wartung und Instandhaltung, aber auch durch Mängel bei der Anlagenplanung und -beschaffung werden zahlreiche Systeme nicht optimal betrieben. Häufigster Missstand sind Leckagen im System, die meist unbemerkt zu Strommehrkosten von mehreren tausend Euro jährlich führen können.



 

Energiesparmaßnahmen bei Neuinvestitionen

  technische Optimierung des Kompressors
  Einsatz effizienter und übergeordneter Steuerungen
  Wärmerückgewinnung für Nutzung in anderen 
    Anwendungen
  Verbesserte Druckluftaufbereitung (Kühlung, Trocknung und
    Filterung)
  Verminderung der Druckverluste im Verteilsystem durch
    entspr. Auslegung
  Optimierung von Druckluftgeräten
  Verminderung der Leckage

Auf die Beseitigung der Leckageverluste entfallen allein 42% dieses möglichen Einsparungspotentials*, gefolgt von der richtigen Dimensionierung der Gesamtanlage mit 12%.
*Radgen/Blaustein/eds., Compressed Air systems in the European Union,
  2001, S. 53

Daß die unnötigen Kosten durch Leckagen ganz erheblich sind, zeigt folgende Tabelle:

LochdurchmesserDruckluftverlust bei 6bar
(l/s)
Energieverlust (kwh)Kosten* (Euro/a)
1mm1,2380,3210
3mm11,143,12.170
5mm30,958,35.810
10mm123,833,023.100

*Kostenermittlung: kWh x 0,08 Euro/kWh x 8750 Betriebsstunden/a

In vernachlässigten Druckluftrohrsystemen ist es nicht außergewöhnlich, daß 30% der erzeugten Druckluft durch Leckagen verloren gehen. Bis zu 50% der eingesetzten Energie wird somit vergeudet.*
Der Grund für Leckagen liegt häufig an undichten Gewindeverschraubungen, ausgetrocknetem Hanf in Gewindeverbindungen, durch Korrosion hervorgerufenen Löchern, durch Kompressoröl zerstörten Dichtungen, fehlerhaften Klebestellen, usw.

Durch Verwendung der bewährten REHAU-PE-Xa-Rohre, der entzinkungsbeständigen Formteile und der Verbindungstechnik REHAU-Schiebehülse ist Leckagefreiheit garantiert. Mit dem Einsatz von Elektroschweißmuffen ist ein vollpolymeres System möglich.

 

suchen

Newsletter

eintragen
austragen


 

Unsere Qualität ist  geprüft und
zertifiziert:

Wir sind ein Fachbetrieb nach WHG 
(Wasserhaushaltsgesetz
)